Corona - Seelsorge, Gottesdienste und Unterstützungsangebote

Diözese


Hoffungszeit - Impulse in Zeiten der Corona-Krise

Jeden Tag um 19.30 Uhr läuten an vielen Orten in ganz Deutschland die Kirchenglocken. In Verbundenheit mit vielen Menschen möchten wir genau um diese Uhrzeit zu einer gemeinsamen Hoffnungszeit einladen: eine kurze Auszeit im Gebet, für wenige Minuten, jeder an seinem Ort.

Hier kommen Sie zum täglichen Segen, Lesung, gemeinsamen Gebet:
https://www.drs.de/dateisammlung/hoffnungszeit.html

 

Zuhause Gottesdienst feiern

Vorlagen für Gottesdienste zuhause, auch mit Kindern, finden Sie hier:
https://www.drs.de/dateisammlung/zuhause-gottesdienst-feiern.html

 

Corona-Dossier der Diözese

Umfangreichen Informationen, Videobotschaften und Telefonnummern:
https://www.drs.de/dossiers/corona.html

 

Angegungen für die schulfreie Zeit zuhause

Impulse für die schulfreie Zeit zuhause, sowie Hinweise zu Rat und Hilfe:
https://schulpastoral.drs.de

 

 

 

 


Dekanat Rems-Murr

 

Caritas

 

Sorgentelefon

Nach dem Motto "Mit uns kann man reden" kann sich jeder melden, der Fragen hat, Hilfe braucht, sich alleine fühlt oder einfach mal mit jemandem sprechen möchte.

Tel.: 07151 1724-35

Mo. - Fr. 09.00 - 11.00 Uhr
Mo. - Do. 14.00 - 16.00 Uhr

 

Psychologische Familien- und Lebensberatung

Bei ganz speziellen Fragen zur Erziehung Ihrer Kinder oder Problemen in der Familie/mit Ihrem Partner sind wir für Sie da:

Tel.: 07151 1724-28

 

Hilfsangebote für Risikogruppen

Koordination von Alltagshilfen, wie Einkäufe, Hunde Gassi führen oder Botengänge in die Apotheke für Menschen aus Risikogruppen.

Wir haben seit jeher Kontakt zu diesen Personenkreisen und begleiten sie selbstverständlich auch in solch einer Situation. Hier sind wir im engen Kontakt zu unseren Partnern wie Nachbarschaftshilfe, Kirchengemeinden, etc.

Ansprechpartnerin:
Frau Julia Maier
Tel.: 0173 2434285
E-Mail: maier.j@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de

 

 

Keb

Ideen für die Zeit zuhause

Die keb Rems-Murr bietet spirituelle Angebote, zeigt Möglichkeiten für Familien auf, weist auf Aktivitäten zum Mitmachen hin und zeigt kulturelle Möglichkeiten auf.

https://www.keb-rems-murr.de/willkommen/schwerpunkte/ideen-fuer-die-zeit-zu-hause

 

 

Kinderstiftung Funke

Funke Bücherwurm

Bedürftige Kinder aus dem Rems-Murr-Kreis dürfen sich ihr Lieblingsbuch aussuchen und erhalten es von lokalen Buchhandlungen kostenfrei zugeschickt. Die Aktion wird durch Spenden finanziert.

Infos zur Aktion und zur Teilnahme
http://www.kinderstiftung-funke.de/was-wir-machen/projekte/aktion-funke-buecherwurm/aktion-funke-buecherwurm

 

Krankenhausseelsorge

Ein Gruß der Krankenhaus-Seelsorge

Liebe Angehörige von Patienten im Rems-Murr-Klinikum Schorndorf oder Rems-Murr-Klinikum Winnenden,

möglicherweise sorgen Sie sich gerade um einen nahestehenden Menschen in einem unserer beiden Krankenhäuser, den Sie in der aktuellen Situation nicht besuchen können.

Deshalb möchten wir als Klinik-Seelsorger und Klinik-Seelsorgerinnen Ihnen gerne anbieten, sich direkt an uns zu wenden.

Wir haben auch in dieser schwierigen Zeit ein offenes Ohr für alles, was Sie bewegt.

Sie erreichen uns tagsüber

 

Im RMK Schorndorf unter:

07181 67-19667   Margarete Schauaus-Holl (kath.)
07181 67-1967   Hans Gerstetter (ev.)

 

Im RMK Winnenden unter:

07195 591-52276   Martin Stierand (kath.)
07195 91911-14   Brigitte David (kath.)
07195 591-52271   Annkatrin Jetter (ev.)

 

 

 


Seelsorgeeinheiten

 

Fellbach/Oeffingen/Schmiden

Einkaufen leicht gemacht!

Gemeinsam gegen Corona - Ehrenamtliche Hilfe für Quarantäne- und für Risikogruppen
Stadt und viele Freiwillige koordinieren Einkauf in Corona-Zeiten

Kontakt „Fellbach - liefert“
Telefonische Erreichbarkeit: montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr
unter der Nummer 0711 3003008 – die Einkäufe selbst werden von montags bis samstags erledigt. E-Mail an einkaufshilfe@cvjm-fellbach.de

Kooperationspartner

AWO Fellbach, CVJM Fellbach, Evangelische Kirchengemeinden Fellbach und Schmiden-Oeffingen, Katholische Kirche Seelsorgeeinheit Fellbach, Pfadfinder Oeffingen, TVOe Oeffingen, TSV Schmiden, Fellbacher Muslimischer Verein (FMV) Jugend        

 

Gebetsinseln und Gebetsbäume

In Oeffingen und Schmiden sind Gebetsbäume entstanden. Die Kirchenbesucher können ein Gebet mitbringen und am Baum anbringen. Jeder, der zum Beten in die offene Kirche kommt, kann dieses Gebet in aller Stille aufgreifen. Es liegen Stifte, Zettel und Befestigungsmaterial in der jeweiligen Kirche aus. In beiden Kirchen wird das jeweilige Tagesevangelium an der Gebetsinsel aufgeschlagen sein. Wenn jemand aus der Gemeinde stirbt, dann sind die Angehörigen eingeladen ein Bild ans Pfarramt zum Ausdrucken zu schicken oder selbst eines in der Kirche neben dem Gebetsbaum mit dem Namen des Verstorbenen aufzustellen. Wir schließen ihn ins Gebet ein, wenn wir in der Kirche beten.
Weitere Infos auf facebook.

 

Mund- und Nasenschutz aus Stoff

Allein für das Pflegeheim in Schmiden wurden über 300 Stoffmasken genäht. Aktuell nähen begeistere Menschen für das Philipp-Paulus-Heim in Fellbach und für die Jugendlichen, die bei Fellbach-liefert Menschen aus der Risikogruppe mit Einkäufen versorgen.

Sind diese Gruppen versorgt, könnten auch Menschen aus der Risikogruppe – umsonst – eine Maske bekommen.

Um die Aktion gut zu koordinieren, hat sich auch Jugendreferent Achim Kuhn bereiterklärt, die Masken entgegenzunehmen oder auch Anfragen nach Masken aufzunehmen: kuhn@katholiken-fellbach.de Kontakt auch über das Pfarrbüro Fellbach.

 

 

 

Korb/Neustadt/Waiblingen 

Musikalischer Sonntagsgruß durch Dekanatskirchenmusiker Benedikt Nuding

 

https://www.antoniusgemeinde.de/

 

 

Remstaltor (Kernen/Remshalden/Weinstadt)

 

Videogottesdienste als Livestream, Audio-Gottesdienste und -predigten

auf der Webseite

 

 

Video-Orgelkonzerte

Organist: Thomas Fleischmann, Endersbach: https://vimeo.com/user110634848/videos oder https://www.se-remstaltor.de/

 

Besorgungsdienste

für Risikogruppen durch Gemeindemitglieder – Pfarrbüro als Ansprechstation

 

Schutzmasken

Näherinnen aus den Kirchengemeinden stellen Schutzmasken bereit - einige Masken können in den Pfarrämtern gegen eine Spende erworben werden.

 

Maiandachten

 

 

Kinderchor: Lieber Gott, schick uns Deine Engel

https://youtu.be/qTEAftnlDjk

 

 

Rems Mitte (Schorndorf/Winterbach)

Hilfsaktionen für Personen mit erhöhtem Risiko

Wir unterstützen gerne bei Einkäufen, Botengängen, Apothekendiensten usw.
Weitere Infos und Kontakt hier

 

 

Gottesdienste per Livestream aus Mariä Himmelfahrt in Winterbach

auf der Website oder youtube

 

 

Plüderhausen/Urbach

Infos und Angebote unter https://se-pluederhausen-urbach.drs.de/

 

 

Oppenweiler/Kirchberg

 

Unterstützung von Hausgottesdiensten

In der SE Oppenweiler/Kirchberg gibt es auf der Homepage https://se-oppenweiler-kirchberg.drs.de/ tägliche Gebetsimpulse und Vorlagen zur Feier der häuslichen Gottesdienste, die auch in den Kirchen zur Mitnahme ausgelegt werden, zusammen mit Gebetsbildchen der Diözese – zudem wird sonntags eine Videoaufnahme bereitgestellt mit einem auf der Orgel in Oppenweiler gespielten Liedes, das zum Thema das Sonntagsgottesdienstes passt – Ziel: echte Gottesdienststimmung zu Hause erzeugen

 

„Wir sind für Sie da“ – Telefonische Seelsorge

Angebot einer telefonischen Seelsorge nach dem Motto „Wir sind für Sie da“, wo Pfarrer Julius Ekwueme und Gemeindereferentin Irmgard Schmitt jederzeit zu erreichen sind und vor allen mit Kranken und Älteren in Kontakt stehen

 

Team Caritas

Neben der Unterstützung der Nachbarschaftshilfe durch die Kirchengemeinde hilft das Team Caritas in Oppenweiler vielen in Not Geratenen und bleibt besonders mit den Risikogruppen in Verbindung. Kontakt über das Pfarrbüro in Oppenweiler, Tel.: 07191 44312.

 

 

 

 

Rudersberg/Welzheim

Unterstützung von „Welzheim gegen Corona“

Die Ministranten beteiligen sich an „Welzheim gegen Corona“ und bieten Einkäufe für Risikopatienten an. Infos und Kontaktmöglichkeiten unter

https://welzheim-gegen-corona.de/

 

Aufzeichnungen von Gottesdiensten

Die Kirchengemeinden Rudersberg und Welzheim bieten auf Ihren Homepages Aufzeichnungen von Wortgottesdiensten an, die an die Vorlagen von Hausgottesdiensten angelehnt sind und nur am jeweiligen liturgischen Tag abzurufen sind.

www.dreifaltigkeit-rudersberg.de

http://christus-koenig-welzheim.de/

 

Winnenden/Schwaikheim/Leutenbach

Tägliche Impulse

Das JUKK/S-Jugendbüro in Winnenden bietet tägliche Impulse über Instagram und Social Media an (https://www.jukks.de/)

 

Weitere Infos und Angebote unter http://www.se-winnenden.de/

 

 

Backnang

Risikogruppen helfen und soziales Miteinander fördern

Die Ministranten der katholischen Kirche Backnang wollen in der aktuellen Lage mit anpacken und unterstützen. Die Idee ist, Menschen in dieser schwierigen Lage zu unterstützen (Einkaufen, Gassi gehen mit dem Hund, etc.).

Es ist ein Versuch zu helfen, und nicht nur die Menschen der Risikogruppe zu schützen. Wir wollen durch unsere Hilfe ein soziales Miteinander fördern.

Wenn Sie Hilfe brauchen, dann können Sie sich sehr gerne bei uns melden! Wenn Sie außerdem jemanden kennen, den dieses Angebot interessieren könnte, dann geben Sie diesen Kontakt sehr gerne weiter.

Wir sind erreichbar unter minis_helfen@gmx.de oder 0176 52097682.

Liebe Grüße
Ihre Ministranten aus Backnang

 

 

Punkt 10:06 für Familien:
Texte. Ideen. Segen.

Kommt alle mit: Wir begleiten Jesus auf seinem Weg von Palmsonntag bis Ostern! In kurzen Filmchen (ca. 3 Minuten) hört und seht Ihr, was an Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern geschehen ist. Dazu bekommt Ihr jeweils eine kleine Idee, wie Ihr zu Hause mit Eurer Familie diesen Tag besonders gestalten könnt.

Wann? Immer um Punkt 10:06 Uhr

Wo? Hier auf unserer Homepage und auf unserem Youtube-Kanal      

 

Punkt 6: Texte. Musik. Segen

Solange die Gottesdienste aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt sind, wird es samstags um 18 Uhr ein kurzes Video aus der St. Johannes- oder der Christkönigskirche in Backnang geben.
Auf das Tagesevangelium folgt in dem Video jeweils ein kleines Orgelstück und der Segen: https://katholisch-backnang.de/punkt6/

 

 

 

 

Weissacher Tal (Ebersberg/Weissach)

Hilfen für Risikogruppen

Sollten Sie in der aktuellen Corona-Situation zu den Risikogruppen gehören oder aus sonstigen Gründen aktuell Hilfe benötigen, z.B. bei Einkäufen, wichtigen Erledigungen, Hundegassi-Dienst etc., scheuen Sie sich bitte nicht, Unterstützung anzunehmen.

Kontaktieren Sie unser Pfarrbüro in Ebersberg bitte über Tel. 07191 52878 oder per Mail HerzJesu.Ebersberg@drs.de

 

Aufzeichnungen von Gottesdiensten

Die Sonntagsgottesdienste werden künftig als Aufzeichnung auf kswt.de eingestellt.

 

Gebetsanliegen der Gemeindemitglieder

Pfr. Müller (SE Weissacher Tal) bringt in der öffentlichen Eucharistiefeier die Gebetsanliegen der Gemeindemitglieder als stille Fürbitte mit ein. Diese können ihm per E-Mail (thomas.mueller@drs.de),   postalisch (Sandberg 15, 71554 Weissach im Tal) oder telefonisch (Tel. 07191 342943) übermittelt werden. Die Gebetsanliegen werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Gemeindemitglieder sind zuhause zum Mitbeten eingeladen. 

Mehr Infos, Seelsorge und Gottesdienste auf https://kswt.de/

 

 

Sulzbach/Murrhardt

"Hoffnungsbrunnen“ in den Kirchen

Die Menschen können auf Zettel ihre Anliegen, Bitten, Dank schreiben und in eine Glasschale als Hoffnungsbrunnen legen und Pater Jose nimmt sie in seine Eucharistiefeiern mit hinein. Weitere Infos auf der Webseite.