C-Ausbildung

Eine breit angelegte kirchenmusikalische Ausbildung für den nebenberuflichen Dienst als Organist und Chorleiter. Sie dauert zwei Jahre und wird mit der C-Prüfung abgeschlossen.

Sie erhalten in der Umgebung ihres Heimatortes jede Woche (außer in den Schulferien) Einzelunterricht im Orgelspiel mit Improvisation (45 Minuten), Klavierspiel (30 Minuten) und Gehörbildung (30 Minuten). Der Unterricht wird von den Dekanatskirchenmusikern und weiteren vom Amt für Kirchenmusik beauftragten Lehrkräften erteilt.