Seelsorgeeinheiten

Die 27 Kirchengemeinden im Rems-Murr-Kreis und die 7 muttersprachlichen (italienischen, kroatischen und portugiesischen) Gemeinden sind in 11 Seelsorgeeinheiten zusammengefasst. Für jede Seelsorgeeinheit stehen ein Pfarrer und weitere pastoralen MitarbeiterInnen zur Verfügung. Das Team der Hauptamtlichen und Hauptberuflichen regelt die Arbeitszuständigkeiten selbst und hält diese in einer Arbeitsumschreibung fest.

Innerhalb einer Seelsorgeeinheit ist jede Kirchengemeinde eigenständig. Der Kirchengemeinderat ist das Leitungsgremium der Gemeinde. Zur Koordinierung gemeinsamer Aufgaben ist ein Ausschuss eingerichtet, dem VertreterInnen aus den einzelnen Gemeinden einer Seelsorgeeinheit angehören. Die gemeindeübergreifende Kooperation ist in einer Vereinbarung geregelt. Die Gemeinden mit Katholiken anderer Muttersprache sind im Gemeinsamen Ausschuss der Seelsorgeeinheit vertreten.